Atelier mico


Einige werden sich vielleicht fragen: Was bedeutet dieses mico eigentlich? Es ist simpel: mico steht für Mirko und Corinna, die ersten beiden Buchstaben der Vornamen meines Lebenspartners und mir. Nicht nur ich male sondern auch er. Lustige Comicmotive in akribischer Malweise sind seine Spezialität. Uns fasziniert die Malerei, immer neues zu entdecken, auszuprobieren. Nicht alles gelingt! Aber nur so wird man an Erfahrung reicher, lernt man.

Als ich im November 2003 begonnen habe mich mit Acrylmalerei zu beschäftigen, ließ ich einfach alles hinter mir, fing ganz neu an. Das würde man deutlich sehen, wenn man ein 12 Jahre altes Aquarell mit einem Acrylbild von heute vergleicht. Große Formate in kräftigen Farben dominieren jetzt, haben nichts mehr mit Gestern zutun. Dabei möchte ich mich nicht festlegen. Einfach weiter experimentieren...

So ganz nebenbei haben wir auch noch 3 Kinder in die Welt gesetzt. Lisa-Marie 6 Jahre, Leonie 4 und Luca 3 Jahre. Drei quirlige Gesellen, die unser Leben ungemein bereichern!

Im September 2004 die erste Ausstellung, aufregend, wie man sich vielleicht vorstellen kann! Und im April 2007 die nächste (siehe Presseseite). Auch bin ich seit März 2007 Mitglied des Kunstvereins Plauen/Vogtland. Ich hoffe, dass sich damit noch interessante Erfahrungen verbinden werden.

Juli 2007

Materialien